anders wandern

Detaillierte Touren-Beschreibung

 

Bitte bei allen Touren bitte möglichst mit Zug oder Radl anreisen!

Für alle Touren gilt: Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre und Hartz IV Empfänger zum Selbstkostenpreis (also bei Tagestouren kostenfrei ). Bitte bei Anmeldung entsprechend angeben.

LEIDER ABGESAGT WEGEN CORONA

Sonntag, 7. März 2021

Märzenbecher im Seeholz

Das Seeholz am Westufer des Ammersees ist ein einzigartiges Naturjuwel,  ganz besonders im frühen Frühjahr, wenn 1000ende von Märzenbechern blühen.

Wir entdecken und geniessen die Schönheit und tauschen uns aus über die Natur und unsere Verantwortung, sie zu bewahren.

 

 

Treffpunkt: 14:00 am Bahnhof Riederau

Distanz: 3 km

Dauer: ca 2 h
Teilnahmegebühr: 5 Euro

Anmeldeschluss: 29. Februar

Leitung: Dr. Maiken Winter und Karl Mehl

Sonntag - Mittwoch, 11. - 14. April 2021

3-Tage Wander-Retreat am Bodensee

Neues entdecken, Gemeinsamkeit erleben, Zukunft gestalten

Schwerpunkt der Reise ist der Wandel, das ewige „Stirb und Werde“, wie Goethe es ausdrückt. Im Spiegel der Natur erkunden wir den eigenen Weg von Abschied und Neubeginn. Beim Wandern werden wir wach für das Wunder und Geh-heim-nis der Schöpfung. Dadurch schärft sich die Wahrnehmung für die dringlichen Veränderungen im Miteinander von Natur und Mensch; wir sammeln Kraft für ein erneuertes Handeln im Alltag.

 

Treffpunkt: 14:00 am Bahnhof Radolfzell am Bodensee

Übernachtung: Naturfreundehaus Markelfingen

Rückfahrt: Mittwoch, 15:30 aus Markelfingen

Durchschnittliche Distanzen pro Tag : 16 - 20 km

Teilnahmegebühr: 345 Euro (exklusive Tagesverpflegung und Zugfahrten)

Anmeldeschluss: 1. März

Leitung: Dr. Maiken Winter, Karl Mehl, Gabriele Kaupp

Ort: Naturfreundehaus Bodensee

Details siehe separate Seite

Samstag, 24. April 2021

Frühjahrsblüher und Vögel am Staffelsee

Die Moorwiesen am Staffelsee sind im Frühjahr ganz besonders schön. Enziane, Mehlprimeln, Trollius, Orchideen - dieser Ort lädt ein zum Verweilen, Geniessen, Sich-an-der-Schönheit-Freuen. Wir wandern vom Bahnhof Uffing  zum Staffelsee und machen dort eine kleine Rundtour. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, im Biergarten am Staffelsee einzukehren.

 

Treffpunkt: 12:30 Uhr am Bahnhof Uffing

Distanz: 12 km, Höhe: 60 m

Dauer: ca 6 h (reine Gehzeit 3 h)
Teilnahmegebühr: 10 Euro

Anmeldeschluss: 22. April

Mitbringen: festes Schuhwerk, Verpflegung, Sonnenschutz, Regenzeug

Leitung: Dr. Maiken Winter und Karl Mehl

Samstag, 1. Mai 2021

Ankunft. Vogelentdeckungen am Ammersee

Das Ammersee-Südufer ist bekannt für seine reiche Vogelwelt. Wir radeln von Raisting aus durch die wunderschönen Raistinger Wiesen zum Ammerdamm und spazieren von dort zu Fuß weiter zur Ammermündung. Dabei nehmen wir uns viel Zeit, die Natur zu beobachten und dem Vogelgesang zuzuhören.

 

Treffpunkt: 7:00 am Bahnhof Raisting MIT FAHRRAD!

Distanz: 11 km

Dauer: ca 4 h

Teilnahmegebühr: 8 Euro

Anmeldeschluss: 29. April

Mitbringen: Fahrrad, Fernglas, Trinken und Snack

Leitung: Dr. Maiken Winter und Karl Mehl

Samstag, 12. Juni 2021

Vielfalt im Murnauer Moos entdecken und bewahren

Naturkundliche Exkursion durch das östliche Murnauer Moos. Dabei geht es neben dem Entdecken von Natur auch darum, Ruhe zu finden, Freude an der Schönheit der Natur zu haben und ähnlich-Gesinnte Menschen zu treffen.

Wir werden uns auch Themen des aktuellen Naturschutzes im Murnauer Moos besprechen sowie nationale und globale Probleme des Artenrückganges und des Klimawandels ansprechen und zusammen diskutieren.

 

Treffpunkt: 8:00 Uhr am Bahnhof Ohlstadt

Distanz: ca 10 km

Dauer: ca 4 Stunden

Anmeldeschluss: 10. Juni

Teilnahmegebühr: keine; Spenden erwünscht!

Mitbringen: festes Schuwerk, Wasserflasche, Sonnenschutz, Fernglas (falls vorhanden)

Leitung: Dr. Maiken Winter, Karl Mehl und Dr. Heiko Liebel (Biologische Station Murnauer Moos)

Freitag - Samstag, 25. - 26. Juni 2021

Klimawandel in den Alpen. Besuch des alpinen botanischen Gartens am Schachenhaus

Der Klimawandel hat in den Alpen massive Auswirkungen. Diese beobachten und diskutieren wir auf unserer Wanderung zum alpinen botanischen Garten am Schachenhaus.

Am Schachenhaus (in dem wir auch übernachten) bekommen wir eine Führung von Dr. Andreas Gröger, Botaniker am Botanischen Garten München. Es wird reichlich Zeit sein, um uns über diverse Fragen des Natur - und Klimaschutzes zu unterhalten und andere Belange, die uns bewegen, zu diskutieren.

 

Treffpunkt: 9:00 am Bahnhof Garmisch-Partenkirchen

Distanz: 27 km

Höhe: 1300 m

Dauer: 2 Tage

Anmeldeschluss: 1. Juni

Teilnehmerzahl: 12

Teilnahmegebühr: 89 Euro; An- und Abfahrt, Tagesverpflegung und Abendessen sind im Preis nicht inbegriffen.

Mitbringen: Wanderschuhe, Regenzeug, Wasserflasche, Tagesverpflegung, Hüttenschlafsack, Hausschuhe, Zahnbürtse und Co., Notizblock und Stift

Leitung: Dr. Maiken Winter und Karl Mehl

Führung am alpinen botanischen Garten: Dr. Andreas Gröger

Donnerstag bis Sonntag, 9. - 10. Juli 2021

Alles im Fluss Radltour zur Isar-Quelle

Die Isar zu ihrem Ursprung folgen; Zeit zum Entdecken, Nachdenken, Diskutieren und Entspannen. Das erleben wir gemeinsam auf dieser Rad- und Wandertour.

An der Kastenalm lassen wir die Räder stehen und wandern zur Hallerangeralm, von wo aus man einen wunderschönen Blick auf das Hochtal der Isar hat.

 

Treffpunkt: 9:30 Bahnhof Mittenwald

Distanz:

von Bahnhof Mittenwald bis Kastenalm mit Rad: 22 km / Höhe: 250 m

von Kastenalm zur Hallerangeralm zu Fuß: 5,5, km / Höhe: 540 m

Dauer: 2 Tage

Teilnehmerzahl: 12

Teilnahmegebühr: 89 Euro (inklusive Übernachtung mit Frühstück; exklusiv Tagsverpflegung und Abendessen sowie Hin- und Rückfahrt mit Zug von Scharnitz)

Mitbringen: Helm, Badesachen, feste Schuhe, Regenzeug, Sonnenschutz, Wasserflaschen, Snack für unterwegs

Leitung: Dr. Maiken Winter und Karl Mehl

 

Donnerstag - Freitag, 29. - 30. Juli 2021

Abschied von den Zugspitzgletschern

Eine wunderschöne Wanderung durch das romantische Reintal - absolut empfehlenswert!

Der höchste Berg Deutschlands ist von den Folgen des Klimawandels stark betroffen. Nach einer wunderschönen Wanderung durch das Reintal zur Knorrhütte werden wir am Abend Zeit haben, über globale Probleme und Lösungsmöglichkeiten nachzudenken und Strategien zu diskutieren, wie noch rechtzeitig eine gesellschaftliche Transformation möglich ist. Auf der Spitze werden wir dann hoffentlich mit einem fantastischen Ausblick belohnt - und auf jeden Fall mit einer Führung durch die Wetterwarte (im Preis inklusive).

Übrigens, der letzte, steile Abschnitt vom Zugspitzblatt zur Spitze kann auch über die Seilbahn zurückgelegt werden.

 

Treffpunkt: 9:00 Uhr am Bahnhof Garmisch

Distanz: 21 km, Höhe: 2100 m

Dauer: 2 Tage

Anmeldeschluss: 9. Juli

Teilnehmerzahl: 12

Teilnahmegebühr: 139 Euro (inkl. Talfahrt und Übernachtung);
An- und Abfahrt, Tagesverpflegung und Abendessen sind im Preis nicht inbegriffen.

Mitbringen: feste Wanderschuhe, Wanderstecken, Schlafsack und Kissenbezug, Hausschuhe, Sonnenschutz, Wasserflaschen, warme Anziehsachen (Handschuhe!), Regenzeug

Leitung: Dr. Maiken Winter und Karl Mehl

Führung auf der Wetterwarte durch einen Angestellten der Wetterwarte

Samstag, 31. Juli 2021

Führung auf der höchsten Wetterwarte Deutschlands

Nur für TeilnehmerInnen der Zugspitz-Wanderung!

Die Wetterwarte auf der Zugspitze ist ein Ort, den Sie nie vergessen werden. Der Rundumblick in die Welt der Alpen ist atemberaubend. In der Wetterwarte selbst ist es weniger weitläufig - auf minimalem Raum arbeiten die Wetterwärter seit 1900 an einem der extremsten Arbeitsplätze Deutschlands. Was Sie dort tun erfahren Sie von einem Mitarbeiter der Wetterwarte.

Montag, 30. August - Sonntag, 12. September

Kaffeeradeln von Hamburg nach Weilheim i. OB

Wir radeln ökologisch produzierten, fair gehandelten, unverpackten und mit dem Segelschiff über den Ozean transportierten Kaffee von Hamburg nach Weilheim. Damit möchten wir ein Zeichen setzen für den notwendigen Wandel  in sämtlichen Bereichen - von der Mobilität zum Konsum und zur Ernährung. Jede Tagesetappe wird unter einem bestimmten Thema stehen und durch Infotische, Vorträge, Diskussionsrunden besprochen.

Auf den einzelnen Tagesetappen möchten wir gerne begleitet werden, auch um Hilfe beim Transport des Kaffees zu haben. Der logistische Aufwand ist leider zu groß, um für die verschiedensten Zeiten Übernachtungen von MitfahrerInnen zu organisieren. Aber wir freuen uns sehr über jede Begleitung! Bitte beachten Sie dabei die unterschiedlichen Anforderungen je nach Streckenabschnitt.

Detailsfinden sich hier.

 

Treffpunkt: 9:30. Hamburger Hafen (Details werden noch bekannt gegeben)

Distanz: 934 km

Höhe: 5570 hm bergauf / 5020 hm bergab

Dauer: 14 Tage

Teilnahmegebühr: Tagestouren auf Spendenbasis.

Leitung: Dr. Maiken Winter und Karl Mehl

Samstag - Sonntag, 9. - 10. Oktober 2021

Besuch der Lebensgemeinschaft Schloß Tempelhof

Von Schnelldorf wandern wir zu Schloss Tempelhof und erhalten Einblicke in eine faszinierende Lebensgemeinschaft.
Was ist notwendig, um harmonisch zusammen zu leben, welche  Schwierigkeiten sollte man beachten? Wie gestaltet man ein erfolgreiches Zusammenleben? Und welche Ansätze kann ich mit in mein eigenes Leben nehmen?
Bei einer Führung durch Schloß Tempelhof erhalten wir tiefere Einblicke in das Gemeinschaftsleben und haben viel Zeit zum Diskutieren und Überlegen, ob und wie wir bei uns eine Lebensgemeinschaft aufbauen können.
Treffpunkt: 7:40 Bahnhof Weilheim. Abfahrt von Weilheim um 7:49. Zustieg in München Pasing um 8:43 möglich.

Distanz: 11 km (Wanderung von Schnelldorf zu Schloß Tempelhof)

Dauer: 2 Tage

Anmeldeschluss: 24. September

Teilnahmegebühr: 98 Euro, inklusive Übernachtung und Verpflegung. Bayernticket zusätzlich - Kosten je nach Anzahl der TeilnehmerInnen, die ein Bayernticket teilen.

Leitung: Dr. Maiken Winter und Karl Mehl

 

Samstag, 23.10.2021

Herbstwanderung von Raisting nach Diessen

Herbst. Besinnung auf Vergangenes; Abschied von Menschen, Ideen, Vorstellungen; Ruhe finden und Energie für die dunklere, bner auch gemütlichere Winterzeit - und für den Neustart im Neuen Jahr.

Auf gut begehbaren Wegen haben wir die Möglichkeit, im Gespräch und in der Stille die wunderschöne Herbststimmung zu geniessen.

Zum Abschluss werden wir (wer möchte) in der evangelischen Kirche in Diessen  gemeinsam musizieren, u.a. mit Liedern aus dem Neuen Geistlichen Lied. Es besteht die Möglichkeit, um 15:00 direkt zur Friedenskirche zum Singen zu kommen (kostenfrei).

 

Treffpunkt:  11:00 am Bahnhof Raisting

Distanz: 12 km

Dauer: 5 h

Anmeldeschluss: 20. Oktober

Teilnahmegebühr: 8 Euro

Leitung: Dr. Maiken Winter und Karl Mehl

Geplant für 2022

Wie wollen wir leben? Radtour von Imst über Mals nach Bozen

Aufbegehren gegen das System; nicht mehr Mitmachen bei der Zerstörung unserer Lebensgrundlagen. Manche Gemeinden lehnen sich auf gegen bestehende Regeln und sagen: "Mit uns nicht!" Eine solche Gemeinde ist das Pestizidrebellendorf Mals. Wir besuchen dieses Dorf und erfahren, wie man die Kraft nimmt, trotz massiver Widerstände nicht aufzugeben. Wir nehmen uns 6 Tage Zeit, um von Imst aus über Mals nach Bozen zu radeln.

 

Treffpunkt: xx um 9:00 Uhr am Bahnhof Weilheim

Distanz: 181 km

Höhe: 1680 m bergauf; 2189 m bergab

Dauer: 6 Tage

Anmeldeschluss: xx

Teilnahmegebühr: xxEuro; An- und Abfahrt sind im Preis nicht enthalten

Mitbringen: Helm, Badesachen, Anziehsachen für 6 Tage, feste Schuhe, regenzeug, Sonnenschutz, Wasserflaschen, Snack für unterwegs, Notizheft und Stift

Leitung: Dr. Maiken Winter und Karl Mehl