Briefe an Politiker

Es reicht nicht, sich über Missstände aufzuregen, wenn das keiner mitkriegt. Statt sich nur zu ärgern ist es daher sehr viel sinnvoller, zuständige Politiker oder Firmen anzuschreiben und von dem Misstand zu informieren.

 

Hier veröffentlichen wir eine Auswahl an E-Mails, die wir versendet haben - als Anregung für eigene Briefe und als Motivation, selbst Briefe zu schreiben.

 

Viel Freude dabei und viel Erfolg! Zusammen können wir die Welt zum Guten verändern - aber nur wenn wir klar sagen, was wir uns wünschen.

Kurze Regeln für den Kontakt mir Politikern

  1. Freundlich und respektvoll schreiben
  2. Keine Forderungen stellen, sondern höfliche Vorschläge oder Bitten
  3. Hilfreich ist es, bei dem kontaktierten Politiker etwas Positives zu finden und zu erwähnen - falls das nicht zu aufgesetzt klingt.
  4. So kurz schreiben wie möglich

Bundeskanzlerin Angela Merkel

Kontakt: briefkasten@dbt-internet.de

Besorgnis über Lage bei ND Access Pipeline , 22.11.2016
NoDAPL.pdf
Adobe Acrobat Dokument 168.1 KB

Bundestagsabgeordnete

Kontakt: Eine Liste der Abgeordneten findet sich hier: http://www.bundestag.de/service/faq/abgeordnete/244894

Besorgnis über Lage bei ND Access Pipeline , 22.11.2016
NoDAPLL_Bundestag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 357.4 KB

Umweltministerin Hendricks

 Kontakt: barbara.hendricks@bundestag.de

EMail zu Baurecht: Parkplätze
Parkplätze.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.9 KB

Verkehrsminister Dobrindt

Kontakt: alexander.dobrindt@bundestag.de

EMail zur Lärmbelästigung
Sehr geehrter Herr Verkehrsminister.pdf
Adobe Acrobat Dokument 122.9 KB