Global2028

Los geht´s!

Toll, dass Sie mitmachen! Fangen Sie gleich schon mal an. Hier erfahren, wie Sie vorgehen können. Aber natürlich können Sie ganz anders vorgehen - den Weg kann jeder frei entscheiden, solange das Ziel erreicht wird: Null Emissionen im eigenen Leben bis 2028.

Ein Überblick

Alle Lebensbereiche müssen innerhalb von 10 Jahren zu nahezu 100% nachhaltig sein. Unter dem Begriff "nachhaltig"  verstehen wir ausschliesslich Produkte oder Tätigkeiten, die nahezu Null Emissionen verursachen und fair gehandelt sind.

Die einzelnen Bereiche sind hier im Überblick aufgelistet:

Bereich Mögliche Änderungen
 Finanzen

Divestment der Geldanlagen

Bankwechsel

Wechsel der Versicherungen

 Wohnen

Ökostrom

Heizen zu 100% erneuerbar

Isolierung der gebäude

Anschaffen nachhaltiger oder gebrauchter produkte

Reparatur von kaputten Produkten; Besuch bzw. Gründung von Repair Cafes

Ernährung

Kauf nachhaltiger, regionaler Lebensmittel

Einkauf ausschliesslich in Lebensmittelläden, die nachhaltig sind.

Einkehr ausschliesslich in Cafes und Gaststätten, die nachhaltig bewirtschaftet sind

Kleidung

Kauf ausschliesslich nachhaltiger Produkte oder gebrauchter Kleidungsstücke

Reparatur kaputter Kleidungsstücke

Transport Verwendung ausschliesslich nachhaltiger Transportmittel
Freizeit

Ausübung von Tätigkeiten, die nahezu Null Emisisonen verursachen

Alle Bereiche (Kino, Theater, Kneipe,...) wirtschaften zu 100% nachhaltig.

Arbeitsplatz

Umstellung von Strom und Wärme auf 100% Öko

Neuanschaffungen sind 100% nachaltig

Kantine ist 100% nachhaltig

Anfahrt erfolgt zu 100% nachhaltig

Gesundheit Arzt, Krankenhaus, Therapeut usw. wirtschaften zu 100% nachhaltig.
Müllentsorgung

Müll wird möglichst vermieden

Entwicklung einer Kreislaufwirtschaft

Entsorgung des wenigen Mülls zu 100% nachhaltig

Landwirtschaft Bewirtschaftung zu 100% nachhaltig
Industrie Sämtliche Bereiche wirtschaften zu 100% nachhaltig
Gemeinde Die gemeidne geht mit gutem beispiel voran und wirtschaftet zu 100% nachhaltig.

Für jeden Bereich braucht es

  • einen konkreten Plan, wie wir innerhalb von 10 Jahren auf nahezu Null Emissionen gelangen.
  • eine Plattform über die wir uns mit anderen Menschen vernetzen können, um Aufgaben aufzuteilen.

Beides wird in Kooperation mit interessierten Organisationen und Personen im Detail ausgearbeitet.

 

Aber fangen sie einfach schon mal an, in Ihrem eigenen Leben das CO2 auszumisten. Dabei kann Ihnen das untere pdf helfen.

 

Mein Global2028
Tabelle, um meinen persönlichen 10-Jahresplan zur Klimaneutralität zu dokumentieren.
Mein Global2028.pdf
Adobe Acrobat Dokument 95.4 KB